Eck-Duschkabinen: Der Klassiker unter den Duschen

07.08.2020 21:42

Die tägliche Dusche ist in unserem schnellen Zeitalter eine unverzichtbare Zeremonie. Der moderne Mensch ist auf Leistung orientiert und wer durch eine lauwarme Dusche morgens sofort wach sein muss, geht abends wieder unter die Dusche, um sich zu erfrischen und zu entspannen.

In Deutschland ist es gar nicht anders. Jeder zweite Deutsche findet die tägliche Dusche als ein Muss und verbringt durchschnittlich 11 Minuten unter der Dusche. Das hat zwar die Beliebtheit der Badewanne nicht überschattet. Trotzdem ist es eine Tatsache, dass eine beachtliche Zahl von Menschen den neuen Tag unbedingt mit einer erfrischenden Dusche beginnen.

Dieses hohe Interesse hat unser Vokabular in Bezug auf das Badezimmer in einer atemberaubender Weise angereichert. Allein die Vielfalt der Duschkabinen hat unserem Wortschatz Dutzende von Wörtern hinzugefügt. Folgende Wörter und Begriffe sind nur einige davon:

Duschabtrennung, Eckduschen, Rundduschen, Glas-Eckduschen, Duschtassen, Duscharmatur, Duschkabine, Walk-In-Dusche, ebenerdige Eckdusche, Eckdusche aus Glas, Einscheibensicherheitsglas, Duschkabine mit Eckeinstieg, U Form Duschkabinen, Duschkabine aus Glas, Duschtüren für Nische, Wandprofil, Badewannenaufsatz usw.

Alleskönnerin mit vielen Varianten

Natürlich haben nicht alle Menschen geräumige Badezimmer und das führt zu verschiedenen Duschlösungen. Die häufige Lösung in kleinen Badezimmern ist die Eckdusche, die sich heute zu einer Alleskönnerin etabliert hat und zu einem Standard geworden ist.

Heute haben wir in Badezimmern vor allem Eck-Duschkabinen mit den Formen 80x80 cm, 90x90 cm oder 100x100 cm. Sie gelten als die flexibelste Variante unter allen Duschkabinen, weil sie vor allem praktisch und platzsparend sind.

So gibt es Duschkabinen mit rechteckigen Varianten, Duschecken mit Seiteneinstieg, aber auch Fünfeckduschen, die einen direkten Eckeinstieg nach vorne ermöglichen. Es gibt aber auch ebenerdige Duschecken, die barrierefrei sind und sehr leicht gereinigt werden können. Eckduschen können auch Rundduschen sein.

Einer der Gründe, warum Eck-Duschkabinen die ideale Lösung bei einem kleinen Badezimmer sind, sind die vielen Varianten von Türen. Wir unterscheiden bei Eck-Duschkabinen zwischen Pendeltüren, Falttüren, Schiebetüren, Drehtüren, Drehfalttüren und Klapptüren. Vor allem eine Glaseckdusche mit Pendeltür oder Falttür nimmt nur wenig Platz ein.

Eckduschkabinen sind meistens Eckduschen aus Glas. Diese sind leichter zu reinigen und der Duschbereich bleibt hell. Als Alpenberger stellen wir Ihnen zahlreiche robuste Eck-Duschkabinen aus Echtglas zur Verfügung. Solche Duschecken sind pflegeleicht, elegant und unempfindlich gegenüber Kratzern.