Badmöbelsets für eine optimale Ordnung im Badezimmer

03.07.2020 16:56

Die Badezimmer werden meistens einem Durcheinander ausgesetzt. Vor allem bei einem Haushalt mit vielen Familienmitgliedern entsteht oft eine Unordnung wegen teilweise verwendeten Schönheitsprodukten, Cremes und Salben.

Um die Ordnung wiederherzustellen, brauchen Sie nicht nur ordnungsliebende Familiemitglieder, sondern auch sorgfältig ausgewählte Behälter, Hochschränke, Spiegelschränke und Waschtische.

Badmöbel und Aufbewahrungslösungen sind ein wichtiger Aspekt bei der Gestaltung eines neuen Badezimmers.

Für eine optimale Raumnutzung im Badezimmer ist die Kreativität entscheidend. Nur so können Sie zur Schaffung von praktischen und funktionalen Aufbewahrungsräume beitragen. Zunächst ist es wichtig zu bestimmen, welche Art von Badezimmer Sie gegenüber Ihren Erwartungen brauchen. Zum Beispiel würde ein Familienbadezimmer aufgrund der Nutzungshäufigkeit und natürlich der Anzahl der Personen, die den Raum nutzen, mehr Aufbewahrungslösungen erfordern als ein Gästebad.

 

Aussparungen an der Wand sorgen für Ordnung und verbesserte Optik

Eine kostengünstige und dennoch praktische Aufbewahrungslösung im Badezimmer sind Aussparungen. Das sind Kisten oder Regale an der Wand, in denen alltägliche Dinge wie Duschgel, Shampoo, Seife und Handtücher aufbewahrt werden können. Dadurch können Sie auch Rohrleitungen oder Ähnliches, was das Auge stört, verbergen.

Aussparungen für alltägliche Pflegemittel können vor allem in einer Dusche, über einer Badewanne, Toilette oder einem Waschbecken platziert werden. Sie können auch zum Platzieren elegant aussehender Ornamente oder Kerzen verwendet werden, um Ihr Badezimmer zum Leben zu erwecken. Das Einbringen einer LED-Beleuchtung oder eines Spiegels in die Aussparungen kann dem Badezimmer einen einzigartigen Glanz verleihen.

 

Wandmöbel für größeren Stauraum

Eine der besten Möglichkeiten, den Stauraum im Badezimmer zu vergrößern und die Grundfläche zu maximieren, besteht darin, Wandmöbel in das Badezimmer einzuführen. Diese können in verschiedenen Formen, Größen und Stilen angeboten werden und sind die ideale Lösung, um Unordnung zu reduzieren und Platz in kompakten Badezimmern zu schaffen. Schwimmende hohe Einheiten sehen beispielsweise nicht nur gut aus, sondern sind auch äußerst praktisch, wenn es darum geht, alltägliche Badeutensilien wie Handtücher und Toilettenartikel aufzubewahren. Die Wandaufbewahrung betont auch die Bodenfliesen und trägt zu einer gewünschten Ästhetik bei.

Waschbeckenschrank für einen effizienten Alltag

Waschtischunterschränke werden auch als wesentlicher Bestandteil der meisten Badezimmerdesigns angesehen. Sie verbessern die Praktikabilität und bieten beachtliche Aufbewahrungsmöglichkeiten. Badutensilien wie Toilettenartikel sollten leicht zu erreichen sein, um Ihren Alltag effizienter, einfacher und angenehmer zu gestalten.

Dazu müssen Sie jedoch die Größe des Waschbeckens und die Anzahl der Schubladen berücksichtigen, die erforderlich sind, um die akzeptablen Lösungen für die Aufbewahrung bereitzustellen.

 

Spiegelschränke mit Beleuchtung

Welches Badezimmer ist komplett ohne Spiegel? Spiegel sind fantastische Waschtischelemente für Badezimmer und tragen auch dazu bei, die Wahrnehmung von Raum in kompakten Badezimmern zu fördern und das Licht im Raum zu beleuchten, wenn durch die Fenster wenig oder kein natürliches Licht kommt.

 

Spiegelschränke erfüllen in Badezimmern wichtige Aufgaben, da sie den Bedarf an Badezubehör wie Becher verringern. So sind auch Gegenstände wie Zahnbürsten, Kosmetika oder Medikamente versteckt und unerreichbar.

Als Alpenberger bieten wir Ihnen Badmöbel Sets, die neben Waschbeckenschränken und Spiegelschränken andere Badmöbel wie Bad Hochschrank beinhalten.