Alles, was Gäste im Hotelbadezimmer zum Wohlfühlen brauchen

18.05.2020 14:09

Alles, was Gäste im Hotelbadezimmer zum Wohlfühlen brauchen

 

Fehlplanungen im Hotelbadezimmer, braune, orangene oder türkisfarbene Fliesen und Duschwanne, ein kleines Waschbecken mit abgenutzten Armaturen und klapprige Toiletten. Das vergessen Hotelgäste nie und zeigen mit negativen Online-Bewertungen, dass sie solche Fehler nie verzeihen.

Oft haben sie recht, weil die Hotelier bestimmte Regel einhalten müssen und das gilt vor allem für das Badezimmer. Es muss für Hotelier selbstverständlich sein, dass die Hotelgäste bestimmte Erwartungen von einem Hotelzimmer haben. Ein Hotelzimmer ist nicht das Zuhause, wo man alles unter Kontrolle hat. Von daher wünschen sich alle Hotelgäste ein Zimmer vorzufinden, das je nach Sternzahl die Mindesterwartungen erfüllt.

Das Badezimmer spielt dabei eine wichtige Rolle und beeinflusst den Gesamteindruck. In einem Hotelbadezimmer sollten sich also Gäste wohlfühlen. Es muss gemütlich, angenehm, makellos sauber und Wohlgeruch verbreiten. Dabei darf Funktionalität und Ästhetik niemals aus den Augen verloren werden.

Wer sich als Hotelier zahlreiche positive Bewertungen auf Internet wünscht, der hat einiges zu beachten. Als Alpenberger sind wir seit mehr als 15 Jahren Ihr Experte für Hotelbadezimmer und Wohlfühlbäder und möchten Ihnen näherbringen, was Sie zu diesem Zweck alles unternehmen müssen.

Badplanung und -gestaltung gemäß Dehoga durchführen

 

Hotelbesitzer, die ihre Gäste glücklich machen und ihnen durch ein wunderschönes Hotelbadezimmer unvergessliche Eindrücke vermittel möchten, sollten vor der Badplanung, bzw Badgestaltung die Dehoga-Anforderungen als Mindestanforderungen an die Hotelzimmer-Ausstattung unbedingt berücksichtigen.

Benutzerfreundlichkeit nie aus den Augen verlieren

Wenn wir einen Raum planen, müssen wir ihn aus der Perspektive der Person betrachten, die ihn nutzen wird. Wer seine Zielgruppe und ihre Erwartungen kennt, kann der kreativen Arbeit des Architekten und des Badstudios eine Richtung geben. Wer Geschäftsleute, Senioren oder Familien mit Kindern nicht beachtet, investiert in Wirklichkeit in Beschwerden und schlechten Online-Bewertungen.

 

Aufrechterhaltung von Hygiene und Sauberkeit

Hotelier müssen vor allem die Hygieneprobleme besonders ernst nehmen. Wenn Sie den Gästen den Eindruck vermitteln, das sie die ersten Gäste sind, die das Badezimmer genutzt haben, können Sie mit hoher Kundenzufriedenheit rechnen. Das Badezimmer soll blitzsauber sein und daher ist es wichtig, aus welchem Material die Fliesen, Duschwanne oder Duschkabine, das Waschbecken, WC und das Badmöbel hergestellt worden sind.

Entscheiden Sie sich im Hotelbadezimmer für helle Fliesen

Helle, beleuchtete Farben vergrößern den Raum und werden von den Gästen positiv aufgenommen. Deshalb ist der Baddesign-Trend mit hellen Keramikfliesen immer lebendig. Neutralität bedeutet nicht unbedingt Langeweile. Die ruhigen Farben können viele Dimensionen haben - von glatt bis verziert, Stein- und Betongrau, milde Geometrien und Holz. Hier können Sie auf alle Stile zugreifen - von den Klassikern über Minimalismus, Öko bis hin zu Vintage und Glamour.

Gute Beleuchtung im Badezimmer ist wichtig

 

Licht schafft Raum. Anzahl der Lichtquellen, Farbe, Leistung, Ort der Platzierung muss unbedingt als ein wichtiger Teil der Badplanung betrachtet werden.

Sicherlich ist es am besten, wenn wir natürliches Sonnenlicht zur Verfügung haben. In den Standard-Hotelzimmern können wir uns diesen Luxus selten leisten, da sich die Badezimmer im hinteren Teil des Zimmers befinden.

 

Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung beachten

 

Bei einer Badgestaltung dürfen Sie die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen nicht vergessen. Zu einem barrierefreien Hotelbadezimmer gehört beispielsweise bodengleiche Dusche, barrierefreie Duscharmaturen, Dusch WC bzw. Taharet WC, Bodenfliesen mit Rutschbeschichtigung, Badewannenlift, Wanneneinstiegshilfe, Haltegriffen usw.

Spa- und Wellnesräume und Terrassen für Hotels

Als Alpenberger, Ihr Badplaner und Badgestalter in Weiterstadt. können wir gerne diese Aufgaben der Hotel Sanierung und Moderniesierung übernehmen und Ihnen beste Kundenzufriedenheit garantieren. Weitere Spezialgebiete von uns sind die Gestaltung von Wohlfühlbädern und die Verlegung von Terrassenplatten. Von daher sind wir der richtige Ansprechpartner für Hotelier, die sich repräsentative Spa- und Wellnesräume und Terrassen für Ihre Gäste wünschen.